Mitgliedsunternehmen

Innovationen rund um die Faltschachtel

Dr. Renke Wilken
Physiker und über 30 Jahre Bereichsleiter Papierverarbeitungstechnik in der PTS München, verantwortlich für Forschung, Beratung, Gutachten und Weiterbildung auf diesem Gebiet. Ende der PTS-Tätigkeit mit dem Erreichen der Altersgrenze am 01.04.2010. Seither freiberuflicher Gutachter und Berater auf dem Gebiet der Papierverarbeitungstechnik.
Geschäftsführung der FFPI.

 

Friedenstraße 12
82194 Gröbenzell
T: +49 8142 667230
F: +49 8142 667156
M: +49 176 62893404
rwilken(at)t-online.de
www.ffpi.net

Reiner Diederich
Nach seiner Ausbildung zum Physiklaboranten studierte Reiner Diederich in Aachen mit dem Abschluss
„DI physikalische Technik“. Er startete seine Karriere bei der Bayer AG als Entwickler Verpackung/Devices/Geräte für den Dentalbereich und übernahm anschließend die Leitung der Packungstechnologie für Dental. Es folgte die Packungsentwicklung für Parenteralia/Liquida/Salben und die Entwicklung eines Pulverinhalators sowie die Entwicklung und Einführung eines DV-Systems zur Spezifikationserstellung (ARPASS). Als Leiter der Teams „Spezifikation“ und „Aufmachung“ (Fotosatz) war er verantwortlich für die Abwicklung von Packmittel-änderungen, u.a. bedingt durch mehrere Standort-Verlagerungen und Namensänderungen, deren Organisation er begleitete. Seit 2012 ist er Leiter der Packungstechnologie Bayer Pharma im Supply Center Leverkusen. Daneben engagiert er sich als stv. Obmann im DIN, arbeitet mit beim CEN, im Unterausschuss Verpackung des VfA, in der FFPI sowie beim ERFA Aufmachung und Änderungsmanagement.

 

 

Bayer Pharma AG
Packungstechnologie SC LEV Leitung Geb. D 203
51368 Leverkusen
Deutschland
Reiner.Diederich(at)Bayer.com

Reinhard Otte
Diplom Ingenieur Lebensmitteltechnologie. Nach dem Studium 12-jährige Tätigkeit als Verpackungsentwickler/ Verpackungsmanager in verschiedenen Branchen der Lebensmittelindustrie. Seit 1999 bei der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG am Standort Ingelheim in unterschiedlichen Bereichen zuerst als Leiter der Qualitätskontrolle für Verpackungsmaterialien, dann als Leiter der Verpackungstechnologie für Primär- und Sekundärpackmittel und derzeit als Leiter des Bereiches Bedruckte Packmittel tätig. Mitarbeit in der FFPI und beim ERFA Aufmachung und Änderungsmanagement.

 

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & CoKG
Binger Str. 173
55216 Ingelheim am Rhein
reinhard.otte(at)boehringer-ingelheim.com

Wolfgang Rapp
Nach der technischen Ausbildung, Maschinenbaustudium an der Fachhochschule Aalen und berufsintegriertem MBA-Studium - Research and Development Management an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Seit 18 Jahren bei der Robert Bosch Packaging Technology GmbH. Zu Beginn als Konstrukteur im Bereich Kartoniermaschinen später als Projektleiter für Kunden- und Entwicklungsprojekte bzw. Gruppenleiter mechanische Entwicklung und Konstruktion Pouch- / Thermoformmaschinen. Anschließend für 4 Jahre tätig im strategischen Einkauf im Bereich elektrische Katalogteile. Seit April 2019 Gruppenleiter für Blister- / Kartoniermaschinen Fachbereich Mechanik und Software.

Robert Bosch GmbH
Stuttgarter Straße 130
71301 Waiblingen
Deutschland
Wolfgang.Rapp2(at)bosch.com

Thomas Brückner
Thomas Brückner ist approbierter Apotheker und hat ein Aufbaustudium zum Gesundheitsökonom an der ebs-European Business School erfolgreich absolviert. Nach mehr als 10-jähriger Tätigkeit in der Pharmazeutischen Industrie ist er seit 2003 beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI, Berlin) beschäftigt und leitet dort das Geschäftsfeld Pharmazie/ Arzneimittelfälschungen/ Stoffliche Medizinprodukte/ Arzneibücher/ Normung. Daneben ist er u.a. stv. Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung SNMed zur Förderung der Normung im Bereich Medizin, Mitglied des Lenkungsausschusses sowie des Geschäftsführenden Vorstands von securPharm e.V.

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
Deutschland
tbrueckner(at)bpi.de

Dieter Mößner
Diplom-Kaufmann, seit 1997 bei der Edelmann GmbH Heidenheim, aktuell als Projektingenieur Pharma. Dieter Mößner ist zuständig für Projekte zu Serialisierung, Originalitätsschutz und Fälschungssicherheit von Verpackungen. Seit Mai 2006 ist er Convenor des Arbeitsausschusses von CEN/TC 261/SC 5/WG 12 „Marking“. Dieser Ausschuss hatte die Europäischen Norm DIN EN 16679:2015 "Tamper verification features for medicinal product packaging“ erarbeitet. Aktuell arbeitet er als Convenor von ISO/TC 122/WG 15 an der Umsetzung der EN 16679 in eine ISO-Norm.
Seit März 2013 ist er Vorsitzender des Normenausschusses Verpackungswesen (NAVp) im Deutschen Institut für Normung (DIN) e.V.

 

Edelmann GmbH
Steinheimer Str. 45
89518 Heidenheim
d.moessner(at)edelmann.de

Bernd Bosch
Nach Ausbildung zum Verpackungsmittelmechaniker und Industriemeister Papierverarbeitung war Herr Bosch mit verschiedenen Aufgaben und Positionen in der Herstellung und Qualitätssicherung von Faltschachteln tätig. Mit der Einführung der EN ISO 9001 und der Zertifizierung zum Qualitätsmanager ist er seit mehr als 30 Jahren im Qualitätsmanagement bei verschiedenen Herstellern von bedruckten Packmitteln für die pharmazeutische Industrie tätig. 1985 bis 1995 Leiter Qualitätssicherung bei der August Jung Söhne KG,Wuppertal. 1995 wechselte er zur August Faller GmbH & Co. KG, Waldkirch. Seit 2003 ist er Vice-President und für den Bereich „Integriertes Managementsystem (IMS)“ für alle nationalen und internationalen Standorte verantwortlich. In dem unternehmensspezifischen IMS sind die Themen GMP, Qualität, Lean Management, Umwelt, Arbeitssicherheit, Datenschutz zu einem System vereint. Als Coautor und Autor des Kapitels „Herstellung und Qualitätssicherung von Faltschachteln und Packungsbeilagen“ wirkte er bei dem 2013 erschienen Fachbuch „Pharmazeutische Packmittel“ mit.

August Faller GmbH & Co.KG
Freiburger Str. 25
79183 Waldkirsch
bernd.bosch(at)august-faller.com

Herbert Glatz
Direktor technischer Kundenservice und Leiter technischer Produkt Support Mayr Melnhof Karton. Ausgebildeter Drucktechniker. Neben der Kartonherstellung hat er langjährige Erfahrung in der Herstellung von Faltschachtel für alle Verpackungsbereiche. Als Leiter des technischen Produkt Support ist er seit 2005 für die Betreuung von Produktentwicklungen und Markteinführungen zuständig.

Mayr-Melnhof Karton Gesellschaft m.b.H.
Wannersdorf 80,
A-8130 Frohnleiten
Herbert.Glatz(at)mm-karton.com

 

 

Matthias Britz
ist Diplom Ingenieur für Verpackungstechnik sowie Diplom Betriebswirtschaftler. Er arbeitet seit 1992 bei der Fa. Pfizer. 2005 leitete er im Rahmen eines temporary assignment im Headquarter New York das Team „Global Package Technology & Testing“. 2008-2010 war er als Teamleiter verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung eines globalen, harmonisierten Labeling & Artwork Management Systems (ePALMs). In der Pfizer Manufacturing Freiburg leitet er das Packmittel Service Center. Aufgabenschwerpunkte des PSC sind: Master Data Management, Spezifikationen, Abpackanweisungen und Labeling Change Management, sowie die Entwicklung und Standardisierung von Packmitteln. Desweiteren ist er Leiter der Qualitätskontrolle für Verpackungsmaterialien und verantwortlich für die Freigabe der Packmittel.

Pfizer Manufacturing Deutschland GmbH
Betriebsstätte Freiburg
Mooswaldallee 1
79090 Freiburg

Matthias Polan
ist Dipl. Ing. Maschinenbau, Papieringenieurwesen (1994) und Dipl. Wirtschaftsingenieur (1999). Er hat 8 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Magazinpapieren und von Wellpappenrohpapieren gesammelt, bevor er in die Pharmaindustrie zu Sanofi wechselte. Seit 2018 leitet er dort den Bereich MSAT Packaging Technologies am Standort Frankfurt. Er ist auch im VfA Unterausschuss Verpackung sowie im Normenausschuss Medizintechnik beim DIN und ISO aktiv.

 

 

 

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Industriepark Hoechst, K703
Brüningstraße 50
65926 Frankfurt am Main
matthias.polan(at)sanofi.com

 

 

Antti Veitola
Dipl. Ing. Papiertechnik (1995 Helsinki). über 20 Jahre tätig in Papierindustrie in den Kartonwerken von Stora Enso in Finnland und Deutschland. Hat Erfahrung in Produktion und Produkt- und Prozessentwicklung als auch Investment-projekte. Z.Zt. Produktionsleiter in Werk Ingerois.

Stora Enso Ingerois Oy
46900 Inkeroinen
Finnland
Tel. +358403540809
antti.veitola(at)storaenso.com  

 

 

Thomas Aumann
Diplom Ingenieur Maschinenbau. Nach Abschluss des Studiums 2009 an der Hochschule Ulm Einstieg bei der Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG. Zunächst für drei Jahre in der Auftragskonstruktion für Kartoniermaschinen, anschließend in der zentralen Entwicklung für Kartonier- und Blistermaschinen mit Leitung von Entwicklungs- und Technologieprojekten. Seit 2015 Teamleiter in der mechatronischen Modulentwicklung von Blister- und Kartoniermaschinen.

Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG
Uhlmannstr. 14-18
88471 Laupheim
aumann.t(at)uhlmann.de